Referenz „Polizeidirektion Dresden“

Referenz „Polizeidirektion Dresden“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Polizeidirektion Dresden“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Polizeidirektion Dresden“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Polizeidirektion Dresden“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Polizeidirektion Dresden“ – Ingenieurbüro Dreßler
Projektzeitraum: 2013–2015
Bausumme (brutto): ca. 1,6 Mio €

Alle Polizeistandorte in Sachsen sollen auf einen einheitlichen technischen Stand gebracht werden. Dabei wurde von 2014 bis 2015 das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Dresden medientechnisch modernisiert.
Die Planung umfasste mehrere Monitorwände zur Bildwiedergabe aus verschiedenen Quellen. Die Arbeitsplätze des Notrufleitsystems und des Polizeiführers vom Dienst wurden neben Eingabegeräten und Telefonen mit ausfahrbaren Displays ausgerüstet. Neben der medientechnischen Ausstattung mehrerer Besprechungsräume gehörte auch der Aufbau der Technikzentralen zum Planungsumfang.

Technische Details und eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie im Projektblatt.