Referenz „Landgestüt Moritzburg“

Referenz „Landgestüt Moritzburg“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Landgestüt Moritzburg“ – Ingenieurbüro Dreßler
Referenz „Landgestüt Moritzburg“ – Ingenieurbüro Dreßler
Projektzeitraum: 2013–2014
Bausumme (brutto): ca. 150.000 €

Jährlich finden in Moritzburg in Sachsen die Hengstparaden auf einem eigenen Turnierplatz statt. Dieser wurde um ein Multifunktionsgebäude mit Regieraum, Orchesterraum und einer Technikzentrale erweitert.
Zur Planung gehörte die komplette Mikrofonie- und Beschallungsanlage. Als Lautsprecher kommen Hochleistungslinienstrahler zum Einsatz, deren Eignung vorab in einer elektroakustischen Simulation geprüft wurde.

Technische Details und eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie im Projektblatt.