Referenz „Kurhaus Bad Bevensen“

Referenz „Kurhaus Bad Bevensen“ – Dreßler Ingenieure
Referenz „Kurhaus Bad Bevensen“ – Dreßler Ingenieure
Referenz „Kurhaus Bad Bevensen“ – Dreßler Ingenieure
Referenz „Kurhaus Bad Bevensen“ – Dreßler Ingenieure
Projektzeitraum: 2013–2015
Bausumme (brutto): ca. 250.000 €

In Bad Bevensen wurde ein neues Kurhaus errichtet. Um verschiedensten Veranstaltungsarten gerecht zu werden und den Saal multifunktionell nutzen zu können, wurde eine komplett theatertaugliche Medienanlage geplant. Diese besteht u.a. aus einer hochwertigen, musiktauglichen Beschallungsanlage mit Bass-Array und Linienstrahlern. Ein Regieraum wurde errichtet, die Ausstattung umfasste das Mobiliar sowie die Technik (Pulte, drahtlose Mikrofone, Intercom, Videotechnik).

Technische Details und eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie im Projektblatt.